Navigation

Festival der studentischen Filmkultur Österreichs
Salzburg 8. – 13. November 2010


film:riss 06

filmriss06_Plakatfilm:riss 06 – das studentInnenfilmfestival

8. bis 11. November 2006

Quicktime H.264
DV-PAL download

  • Jury 2006

Doku Wettbewerb: Regina Höllbacher, Thomas Korschil, Clemens Panagl, Simone Weinbacher
Fiktion Wettbewerb: Robert Buchschwenter, Hannah Hollinger, Gabriele Neudecker, Michael Ramsauer
Kunstfilm Wettbewerb: Josef Dabernig, Regina Höllbacher, Katja Wiederspahn, Bernd Rohrauer

  • Die Siegerfilme

Trailerwettbewerb (500 €): GEISTFREI FÜR FREIGEISTER von Elisabeth Hauer (1 min, 2006, FH Salzburg)

Alle PreisträgerInnen erhielten Akkreditierungen für die Partnerfestivals Diagonale, Graz, und Crossing Europe, Linz. (Keine Geldpreise.)

Fiktion Wettbewerb (Jurypreis): LEKTION VON ALLTÄGLICHEM PATHOS von Daniel Hoesl (10 min, 2005/06, FH Salzburg)

Fiktion Panorama (Publikumspreis): KEINER TANZT FÜR DEN KAISER von Sigrid Nagele (10 min, 2006, FH Salzburg)

Doku Wettbewerb (Jurypreis): MENSCH PUPPCHEN BERLIN von Andreas Bleckmann, Alexander Naringbauer und Anna Schuber (10 min, 2005, Uni Salzburg). Jurybegründung: “Dieser kleine Film setzt eine interessante Figur mit einfachen filmischen Mitteln überzeugend in Szene. Innerhalb von zehn Minuten gelingt es den FilmemacherInnen, einen Spannungsbogen mit überraschenden Wendungen aufzubauen. So entsteht ein offenes, aber präzises Portrait einer vielseitigen Frau.”

Doku Panorama (Publikumspreis): TRÄNEN DER FREIHEIT von Julia und Kathrin Bachleitner, Verena Egger und Eva-Maria Stoll (20 min, 2005, Uni Salzburg)

Kunstfilm Wettbewerb (Jurypreis): ARBEIT 2.0 von Clemens Kogler (3:30 min, 2006, Kunstuni Linz). Jurybegründung: “Clemens Koglers Beitrag Arbeit 2.0 assembliert einen arbeitskritischen Text im HipHop Format. Originelle Retro-Grafik à la Russischer Konstruktivismus trifft auf EDV-Age. Die Kritik rapt mit der Typo, als wenn es Wolf Biermann und Neville Brody zu fusionieren gilt.”

Kunstfilm Panorama (Publikumspreis): DER BERECHNETE TON von Marlies Pöschl (Uni für Angewandte Kunst, Wien)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.


    • Nach film:riss kommt… (Feb 2011) film:riss fand vergangenen November nach zehn Jahren ein gutes und versöhnliches Ende. Wer sich nochmals einen Eindruck vom letzten Festival machen…
    • THIS WAS IT (Nov 2010) Ein furioser Festivalabschluss! Am Samstagabend fand im vollen Jazzit das film:riss 10 Abschlussfest statt. Das Publikum sah wunderbare Siegerfilme…
    • Der perfekte film:riss-Abend (Nov 2010) Der letzte Abend auf der GesWi war vermutlich auch der perfekte: ein voller Saal, gute Stimmung, fast alle FilmemacherInnen anwesend, spannende…
    • Bester Kunstfilm ausgezeichnet (Nov 2010) Trotz technischer Panne kann das Musikvideo “Laokoongruppe: Walzerkönig” die Jury, bestehend aus Bernhard Braunstein, Robert…
    • KICK OFF begeistert das film:riss-Publikum (Nov 2010) KICK OFF von Hüseyin Tabak, Student der Filmakademie Wien, gewinnt den Publikumspreis im Doku Panorama. Sein Film begeisterte gestern das…
    • Ältere News


© 2017 film:riss

Festival der studentischen Filmkultur Österreichs
Salzburg 8. – 13. November 2010

Impressum Kontakt Facebook

Suche

    Newsletter

      Abonnieren