Navigation

Festival der studentischen Filmkultur Österreichs
Salzburg 8. – 13. November 2010


Anreise/Unterkunft

ANREISE

… mit dem Flugzeug

Naja, mit dem Flugzeug wird jetzt wohl niemand anreisen.

… mit der Bahn

Spar dir Geld und Benzin und komm mit der Bahn zum Festival.

Zugfahrpläne findet ihr auf der ÖBB Website.

Vom Hauptbahnhof fahren die Buslinien 3, 5, 6 direkt vor das Haus für Gesellschaftswissenschaften (GesWi) der Universität Salzburg, Rudolfskai 42, aussteigen bei Station Mozartsteg. Das nächste Gebäude ist die Universität.

… mit dem Auto

Das Auto läßt man am besten zu Hause und kommt mit der Bahn nach Salzburg. Wer trotzdem mit dem Auto kommt: Parkplätze gibt’s um die Uni v.a. tagsüber nicht viele. Für öffentliche Parkplätze und Parkzonen sowie deren Tarife: www.stadt-salzburg.at

… zu Fuß

Wenn man mal in Salzburg ist, kommt man zu Fuß fast überall hin. Ist ja eine niedlich kleine Stadt. Vom Bahnhof sind es ca. 20 Minuten zum Festivalgebäude. Einen interaktiven Stadtplan findest du unter: gis.stadt-salzburg.at/citymap/citymap.asp

UNTERKUNFT

Wer während der film:riss-Woche günstig in Salzburg übernachten möchte, meldet sich am besten bei unserer Gästebetreuung Katja (katja.jaeger{at}filmriss.at), die euch über die vergünstigten Konditionen unserer Unterkunftspartner informieren kann.

Im Jugendgästehaus Salzburg sind Nächtigungen ab 16,50 Euro möglich (im Mehrbettzimmer, inkl. Frühstück). Doppelzimmer sind für 35 Euro (pro Person), Einzelzimmer ab 45 Euro zu haben. Über Möglichkeiten und Preise, auch bei den anderen Unterkunftpartnern, dem Gablerbräu und der Blauen Gans, informiert euch bitte bei Katja.

(Achtung: wir haben nur eine limitierte Anzahl an Zimmern, d.h. wir können keine Zimmer zu vergünstigten Konditionen garantieren.)

Vom Bahnhof zum Gablerbräu in der Linzergasse Nr. 9: Buslinien 1, 3, 5 und 6, aussteigen bei Station Markartplatz, zu Fuß vom Bahnhof sind es ca. 15 Minuten.

Vom Bahnhof zur Blauen Gans in der Getreidegasse Nr. 41-43: Buslinie 1, aussteigen bei Station Hanuschplatz, zu Fuß vom Bahnhof ca. 15 Minuten.

Vom Bahnhof zum Jugendgästehaus in der Josef-Preis-Allee Nr. 18: Buslinien 3, 5 und 6, aussteigen bei Station Justizgebäude/Künstlerhaus, zu Fuß vom Bahnhof ca. 25 Minuten.

Wer eine private Unterkunft sucht oder anbieten möchte, kann dies gerne unten im Kommentarfeld posten.

Weitere Unterkünfte und Hotels findet ihr unter http://www.salzburg.info.


Diese Karte vergrern.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.


    • Nach film:riss kommt… (Feb 2011) film:riss fand vergangenen November nach zehn Jahren ein gutes und versöhnliches Ende. Wer sich nochmals einen Eindruck vom letzten Festival machen…
    • THIS WAS IT (Nov 2010) Ein furioser Festivalabschluss! Am Samstagabend fand im vollen Jazzit das film:riss 10 Abschlussfest statt. Das Publikum sah wunderbare Siegerfilme…
    • Der perfekte film:riss-Abend (Nov 2010) Der letzte Abend auf der GesWi war vermutlich auch der perfekte: ein voller Saal, gute Stimmung, fast alle FilmemacherInnen anwesend, spannende…
    • Bester Kunstfilm ausgezeichnet (Nov 2010) Trotz technischer Panne kann das Musikvideo “Laokoongruppe: Walzerkönig” die Jury, bestehend aus Bernhard Braunstein, Robert…
    • KICK OFF begeistert das film:riss-Publikum (Nov 2010) KICK OFF von Hüseyin Tabak, Student der Filmakademie Wien, gewinnt den Publikumspreis im Doku Panorama. Sein Film begeisterte gestern das…
    • Ältere News


© 2017 film:riss

Festival der studentischen Filmkultur Österreichs
Salzburg 8. – 13. November 2010

Impressum Kontakt Facebook

Suche

    Newsletter

      Abonnieren